Rheydter Resonanzen

kauri

Am 19. August 2020 kommt der temporäre Resonanzraum kauri nach Rheydt. Im Maria-Lenssen-Garten öffnet sich „kauri“ als künstlerischer Begegnungsort. Der halb geöffnete, transparente und luftige Raum lädt zum Gespräch, zum Nachdenken und zum Musizieren ein. Besondere Klangelemente, für die keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind, stehen zum Ausprobieren bereit. Offenen Ohren finden alle Besucherinnen und Besucher bei den Künstlerinnen der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft. Bis zum 30. August steht die temporäre Skulptur in Sichtachse zum klassizistischen Pavillon im Maria-Lenssen-Garten. Zutritt über die Mühlenstraße.

„kauri“ ist eine begehbare Skulptur der Kölner Bildhauerin Nicola Schudy, die sie im Auftrag und in Kooperation mit der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft entwickelt hat. Die Grundfläche von 4 x 4 Metern und die transparente Hülle ermöglichen einen geschützten Raum für Gedanken und Gespräche und gleichzeitig das Einhalten von allen Sicherheits- und Hygieneregeln zum Schutz vor Corona. Die Klangelemente hat der Klangkünstler Axel Schweppe eigens für kauri geschaffen.

kauri

19. bis 30. August 2020
täglich

Maria-Lenssen-Garten
Mühlenstraße 33
41236 Mönchengladbach-Rheydt