Neuland

Schreibort

Ich stelle mir vor, ich würde alles aufschreiben, was ich denke. Keine Barriere, kein Tabu, grenzenloses los- und rauslassen von Worten und Sätzen, die in der Summe einen Text ergeben, ganz gleich ob sinnvoll oder non-sense. Wie wäre das?

Der temporäre Schreibort in der Hauptstraße 12 bietet die Möglichkeit, unter der Begleitung des Düsseldorfer Künstlers und Schriftstellers Armin Kaster  jeweils 90 Minuten frei zu schreiben. Die dort entstehenden Texte werden anschließend anonym archiviert, so dass im wahrsten Wortsinne ‚losgelassen’ werden kann.

Wann?

24.-26.7. und 7.-9.8. von 14:00 – 15:30 Uhr und 16:30 – 18:00 Uhr

Treffpunkt:

Hauptstraße 12

41236 Mönchengladbach-Rheydt

 

Armin Kaster lebt als Autor und Künstler in Düsseldorf.  Als Junge las er Weltliteratur, die er nicht verstand und wünschte sich Schriftsteller zu werden. Nach exotischen Ausflügen in den Groß- und Außenhandel sowie der Wirtschaftswissenschaft, bog er ab zur Pädagogik und danach zur Kunst und wurde dann tatsächlich Schriftsteller.

www.Arminkaster.de