Montag Stiftungen

Stiftungscampus

Das Zentrum des Bonner Stiftungscampus bilden seit dem Umzug im Sommer 2021 die drei Villen Prieger, Ingenohl und Heckmann in der Raiffeisenstraße. Die operativen Stiftungen Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Montag Stiftung Urbane Räume und Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft entwickeln ihre Projekte im Sinne des Stifters Carl Richard Montag in der Villa Ingenohl, die Montag Stiftung Denkwerkstatt in der Villa Heckmann.

Die Villa Prieger - jahrzehntealte Kriegsruine - wurde durch Carl Richard Montag 1996 „wiederentdeckt“ und aufgebaut. Heute liegt die Villa inmitten eines neugestalteten Parks und ist zugleich Wohn- und Wirkungsstätte des Stifters sowie Sitz der Carl Richard Montag Förderstiftung.

Stiftungsstandort
Villa Priegerüber ihre Geschichte

Im Park vor den Villen ist das sogenannte "Türmchen" zu finden. Dieser ursprünglich beim Wiederaufbau der Villa Prieger als Planungsbüro genutzte Bauturm war lange Jahre Sitz der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft. Er steht heute unter Denkmalschutz und beherbergt das künstlerische Atelier des Stifters. Zurzeit entstehen außerdem zwei neue Wohnheime für Studierende auf dem Campus, die 2022 fertiggestellt werden sollen.

 

Anfahrt

zum Stiftungscampus

So finden Sie zu uns