NEWSLETTER IM BROWSER ÖFFNEN?
 
 
 
 

Auch dieses Jahr war für viele von uns geprägt von der Notwendigkeit, flexibel und spontan auf Unvorhergesehenes zu reagieren. Auch für die Montag Stiftungen war es eine Herausforderung, hierbei immer wieder Räume für Reflexion zu schaffen. Wir wünschen uns und Ihnen eine Weihnachtszeit, die es erlaubt, kurz innezuhalten und den Blick auf das zu lenken, was uns wirklich wichtig ist. In diesem Sinne: Haben Sie schöne und erholsame Festtage!

 

Ihre Montag Stiftungen

 
 
 
 
Orte der Demokratie
 
Open Embassy for Democracy @ America Club
 

Ein offener Raum für die Arbeit an den Herausforderungen, die Demokratie, eine offene Gesellschaft und Inklusion mit sich bringen – das ist die Zukunftsvision für die Open Embassy for Democracy @ America Club. Im Mittelpunkt dieser Vision steht das denkmalgeschützte und sanierungsbedürftige Gebäude des ehemaligen Amerikanischen Clubs in Bad Godesberg, das zu neuem Leben erweckt werden soll. Nach der Phase der Sanierung und einer partizipativen Projektentwicklung übernehmen zivilgesellschaftliche Gruppen langfristig gemeinsam Verantwortung und sichern mit ihrem Engagement den laufenden Betrieb. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mitzumachen.

 
> Hier lesen Sie mehr zur Open Embassy for Democracy
 
 
Denkwerkstatt
© Christoph Soeder
 
Bürgerrat Bildung und Lernen
 
Bürgerrat Bildung und Lernen veröffentlicht Ergebnisse
 

Am 14. Dezember 2021 hat der Bürgerrat Bildung und Lernen sein Sofortprogramm mit Empfehlungen zur Umgestaltung des Bildungssystems veröffentlicht. Was eigentlich für den Bürgergipfel am 19. November in Berlin geplant war, fand coronabedingt nun bei einem digitalen Pressegespräch statt: Fünf Bürgerbotschafterinnen und -botschafter sowie zwei Kinderbotschafterinnen und -botschafter präsentierten ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit - und sind bereit für den Austausch mit der Politik.

 
> Hier geht es zu den Ergebnissen des Bürgerrats
 
 
Urbane Räume
© Jann Höfer
 
BOB CAMPUS, Wuppertal
 
Stellenausschreibung: Projektleitung für den BOB CAMPUS gesucht
 

Haben Sie Lust auf Quartiersentwicklung? Auf gemeinwohlorientierte Arbeit mit unternehmerischer Verantwortung in einem innovativen Projekt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung als Projektleitung (m/w/d) für den BOB CAMPUS.

 
> Zur Stellenausschreibung
 
 
© Simon Veith
 
BOB CAMPUS, Wuppertal
 
Auf der Baustelle: Infotage auf dem BOB CAMPUS
 

Vom 11. bis zum 13. November 2021 gab es auf dem BOB CAMPUS viel zu sehen und zu erleben. Neben Baustellenführungen für geladene Gruppen wie die Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler der Max-Planck-Realschule, den CVJM Oberbarmen oder die BOB CAMPUS Botschafterinnen und Botschafter, konnten bei mehreren offenen Führungen alle einen Blick auf die Baustelle werfen und das Projekt kennenlernen.

 
> Fotos und einen Bericht von den Infotagen gibt es hier
 
 
© Kim Münster
 
BOB CAMPUS, Wuppertal
 
Inside Oberbarmen: Teil 3 der Doku-Reihe ist da!
 

Im dritten Teil der Doku-Serie Inside Oberbarmen lernen wir BOB-Botschafterin Gisela kennen. Die Künstlerin ist in ihrem Leben schon viel und weit gereist, aber ihre Heimat ist Wuppertal Oberbarmen. In ihrem Atelier lädt Gisela dazu ein, gemeinsam Kunst zu machen. Vorwissen oder besonderes Talent braucht man dafür nicht mitzubringen, denn sie ist sich sicher: In jedem von uns steckt eine Künstlerin oder ein Künstler.

 
> Jetzt Inside Oberbarmen Teil 3 schauen und Gisela kennenlernen
 
 
 
Weitere News aus der
Montag Stiftung Urbane Räume
 
  Frische Luft und ganz viel Platz: Auch 2021 hat sich das FreiFeld als idealer Ort der Begegnung erwiesen. Was sich alles in Halle/Saale getan hat, ist in diesem kleinen Film zu sehen. Gleich anschauen!
Mehr lesen
 
  HonsWorkshop II – Ziel des Workshops in Remscheid war es, Entwürfe für die HONSWERKSTATT zu entwickeln, die auf verändernde Anforderungen und Programme reagieren können.
Mehr lesen
 
  Die KoFabrik im WDR: Stadtplanerin Yasemin Utku nimmt Westart-Zuschauerinnen und Zuschauer mit in die Stühmeyerstraße nach Bochum.
Mehr lesen
 
 
Kunst und Gesellschaft
 
Teilhabe in der Kunst
 
Von Vögeln und Resonanzen
 

„Resonanzen sind Widerklänge: Töne und Schwingungen, die ankommen, durchklingen, zurückkommen. […] Und manchmal kommt es zu Resonanzen, mit denen nicht zu rechnen ist. Genau um diese Unwägbarkeiten geht es immer wieder in unserer Stiftungsarbeit“, schreibt Ruth Gilberger in ihrer adventlichen Geschichte. Wie bei der kleinen Vogel-Skulptur, die ihren Weg vom Ausstellungsraum über die Stiftungsbüros bis hin auf die Leinwand fand.

 
> Zur Adventsgeschichte über Vögel und Resonanzen
 
 
© Linnet Oster und Rabea Dransfeld
 
Teilhabe in der Kunst
 
Zwischen Büffeln und Feiern
 

Die beiden Künstlerinnen Linnet Oster und Rabea Dransfeld waren in diesem Jahr Teilnehmerinnen des Mentoringprogramms ÜBENÜBENÜBEN³ der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft und haben im Anschluss einen Workshop bei den Greifswalder Resonanzen geleitet. Hier sinnieren sie über das Erproben von partizipativer, adaptiver Kunst in öffentlichen Räumen und über die Frage, ob das, was an einem Ort geübt wurde, an einen anderen Ort transferiert werden kann.

 
> Zum Büffeln und Sinnieren
 
 
Jugend und Gesellschaft
© labor b
 
Pädagogische Architektur
 
„Schulbau Open Source“ online
 

Seit vielen Jahren setzen sich die Montag Stiftungen für eine gute Bedarfsermittlung in der Phase Null ein, um den Schulbau auf die aktuellen gesellschaftlichen und pädagogischen Anforderungen anzupassen. Mit „Schulbau Open Source“ stellt die Stiftung jetzt erstmals ein Werkzeug für den Übergang zu den weiteren Leistungsphasen zur Verfügung: Akteurinnen und Akteure im Schulbau erhalten so eine Handreichung, um schneller und gleichzeitig mit hoher Qualität den komplexen Planungsanforderungen gerecht zu werden.

 
> Hier geht’s zu Schulbau Open Source
> Hier finden Sie weitere Infos
> Pressemitteilung zum Launch
 
 
 
Bildung im digitalen Wandel
 
lernlog - Pädagogische Impulse geben Raum für Erfahrungen und Austausch
 

Seit dem neuen Schuljahr 2021/22 ist lernlog an 16 Schulen im Einsatz. Dabei ist das Konzept der Schulen und der Einsatz von lernlog ganz individuell – genau wie die Erfahrungen, die sie mit dem digitalen Lernbegleiter machen. In den neu gestarteten pädagogischen Impulsen stellen einzelne Schulen ihr Schulkonzept vor und teilen ihre Erfahrungen im Einsatz von lernlog! Anschließend startet ein offener Austausch. Denn sharing is caring!

 
> Einen aktuellen Bericht finden Sie hier
 
 
 
 
 
Montag Stiftung Denkwerkstatt
Gemeinnützige Stiftung
Raiffeisenstraße 3
53113 Bonn
 
     
 
Vorstand:
Dr. Bernd Bach
Dr. Karl-Heinz Imhäuser
 
     
 
Telefon: +49 (0) 228 267 16 - 632
Telefax: +49 (0) 228 267 16 - 644
info@montag-stiftungen.de
www.montag-stiftungen.de
 
     
 
Redaktion:
Pauline John
Sabine Milowan
Andrea Scheierke
Gerhard Wolff
 
     
 
Newsletterabo verwalten
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.
In der Browser-Ansicht klicken Sie bitte hier für die Abmeldung.