NEWSLETTER IM BROWSER ÖFFNEN?
© Marcel Kusch
 

Gleiche Chancen für alle – mit diesem Fokusthema ist der Bürgerrat Bildung und Lernen ins Jahr 2022 gestartet. Und unter diesem Motto geht es auch weiter. Im Frühjahr 2023 kommen erneut rund hundert Teilnehmer*innen zusammen, um ihre Ideen zu vertiefen und auszuformulieren. Auch die Kinder- und Jugendbotschafter*innen sind dabei. Ihren Offenen Brief: "Redet mit uns und nehmt uns ernst!" haben sie bereits der Kultusministerkonferenz und weiteren Politiker*innen übergeben. Jetzt heißt es, im Austausch zu bleiben - im Sinne einer besseren Bildung, die allen gerecht wird.

Das Planungsteam des Bürgerrats Bildung und Lernen wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr!

 
 
 
© Fabian Sommer
 
#besserlernen
 
Offener Brief für bessere Bildung
 

Die Meinung von Kindern und Jugendlichen zählt. Und sie wollen gehört werden. Deshalb haben die Kinder- und Jugendbotschafter*innen des Bürgerrats Bildung und Lernen einen Offenen Brief an alle geschrieben, die darüber bestimmen, wie Bildung und Lernen in unserem Land aussehen. Anfang Dezember haben sie ihn übergeben. An die Bildungsminister*innen von Schleswig-Holstein, Hamburg und Hessen – Karin Prien, Ties Rabe und Alexander Lorz. An die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und die Bundesvorsitzende der Jusos, Jessica Rosenthal. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, sammeln sie weiter Unterschriften. Werden auch Sie an Ihrer Schule oder der Schule Ihrer Kinder, Enkel*innen oder Nachbar*innen aktiv!

 
> Was Sie tun können, um die Aktion zu unterstützen, erfahren Sie hier.
 
 
© Christoph Soeder
 
Der Bürgerrat Bildung und Lernen 2022 und 2023
 
Fokusthema: Gleiche Chancen
 

2022/23 widmet sich der Bürgerrat Bildung und Lernen dem Thema "Gleiche Chancen". Wie kann Bildung dazu beitragen, dass die Chancen der Menschen weniger von Elternhaus, Herkunft oder Geld abhängen? Neben den reinen Arbeitssitzungen haben die Bürgerbotschafter*innen in den letzten Monaten viele verschiedene Politiker*innen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene getroffen und ihre Ideen und Empfehlungen diskutiert.

 
> Die Arbeit des Bürgerrats Bildung und Lernen 2022
 
 
© Fabian Sommer
 
BiGi in Berlin
 
Der Bildungsgipfel der Kinder- und Jugendlichen
 

Zeitgleich zum Treffen des Bürgerrats in Berlin haben die Kinder- und Jugendbotschafter*innen Politiker*innen aus Bund, Ländern und Kommunen zum Bildungsgipfel geladen. Die jungen Menschen aus dem Bürgerrat stellten ihre Ideen für eine bessere Bildung vor und diskutierten u.a. mit der Präsidentin der Kultusministerkonferenz Karin Prien.

 
> Über den Bildungsgipfel 2022 in Berlin
 
 
© Marcel Kusch
 
Bildungsmesse in Köln
 
Der Bürgerrat Bildung und Lernen auf der didacta
 

In Kooperation mit dem didacta Verband e.V. veranstaltete der Bürgerrat Bildung und Lernen insgesamt drei Panels auf der diesjährigen Bildungsmesse didacta in Köln. Hier stellten die Kinder- und Bürgerräte ihre Arbeit zum ersten Mal öffentlich vor. Es gab viel positives Feedback und wertvolle Impulse von Besucher*innen, den Moderator*innen und Fachleuten.

 
> Der Bürgerrat auf der didacta 2022
 
 
 
 
 
Montag Stiftung Denkwerkstatt
Gemeinnützige Stiftung
Raiffeisenstraße 3
53113 Bonn
 
     
 
Vorstand:
Dr. Bernd Bach
Dr. Karl-Heinz Imhäuser
 
     
 
Telefon: +49 (0) 228 267 16 - 632
Telefax: +49 (0) 228 267 16 - 644
info@montag-stiftungen.de
www.montag-stiftungen.de
 
     
 
Redaktion:
Pauline John
Sabine Milowan
Andrea Scheierke
Gerhard Wolff
 
     
 
Newsletterabo verwalten
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.
In der Browser-Ansicht klicken Sie bitte hier für die Abmeldung.