Raumunternehmen

Gundeldinger Feld in Basel, Foto: Harald Willenbrock

Wie können die guten Ideen von Menschen für ihre Nachbarschaft aufgegriffen und in die Wirklichkeit umgesetzt werden? Wer hat diese guten Ideen? Und können darüber Nachbarschaften nachhaltig gestärkt und stabilisiert werden?

Was sind Raumunternehmen?

Raumunternehmen sind auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Organisationen, die ihre Geschäftsidee auf Basis von unzureichend in Wert gesetzten räumlichen Ressourcen entwickeln. Ihr Erfolg lässt sich an dem sozialen Nutzen für diesen Raum messen.

Raumunternehmen sind nicht auf öffentliche Förderung angewiesen sondern agieren eigenwirtschaftlich. Sie können helfen, die lokale Lebensqualität und das Quartiersimage zu verbessern, wichtige Immobilien oder Landschaften sichern, nachbarschaftsbezogene Arbeitsplätze schaffen, lokale Ökonomien entwickeln und nachbarschaftliche Dienstleistungen bereitstellen. Erfolgreiche Unternehmerpersönlichkeiten können außerdem eine wichtige Vorbildfunktion im Quartier übernehmen.

Raumunternehmen und die Aktivierung von Nachbarschaften

Eine erste Annäherung an den Begriff »Raumunternehmen« wurde gemeinsam mit dem studio uc, Berlin und dem Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen (IAT) im Rahmen eines Workshops vorgenommen.

Gemeinsam mit dem IAT ist die Stiftung dann auf die Suche nach Menschen gegangen, die mit ihren guten Ideen »Raum« gestalten und für diesen Verantwortung übernehmen (wollen). Der vorliegende Werkstattbericht beschreibt die Geschichten einiger solcher Menschen, die Entwicklungen ihrer Raumunternehmen von der Idee bis zur Umsetzung, die Herausforderungen und Hürden sowie die Zugänge zu Unterstützungsangeboten.


Werkstattbericht

Raumunternehmen
und die Aktivierung von Nachbarschaften

Startet den Datei-DownloadWerkstattbericht (PDF, 2,3 MB)

Expertenwerkstatt Raumunternehmen

Am 22./23. April 2013 fand die Expertenwerkstatt „Raumunternehmen – Nutzergetragene Stadt- und Projektentwicklung“ der Lehrstühle Landschaftsarchitektur und Ökonomie des Planens und Bauens der Bergischen Universität Wuppertal statt.

Leitet Herunterladen der Datei einDokumentation der Werkstatt (PDF, 740 KB)

Öffnet externen Link in neuem FensterForschungsvorhaben Raumunternehmen an der Bergischen Universität