Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft

Soziale Prozesse im Freiraum der Kunst

„Welt im Umbruch” – Das mobile Fotobuch-Projekt 2018

vor der documenta-Halle in Kassel
26.5. - 10.6.18
Täglich 11:00 - 19:00 Uhr

kostenlos und draußen!

undefinedHier geht es zum Programm – mit Ausstellung, Führungen, Workshops u.v.m.!


Foto: Filmstill aus dem Trailer von Nikolas Jürgens

Projekte

In Zusammenarbeit mit Künstlerinnen, Künstlern und anderen Partnern sucht die Stiftung passende Orte für ihre partizipativen Projekte. Dabei können die Menschen vor Ort durch ästhetische Erfahrungen Freiräume für sich entdecken und gestalten.

Foto: Eberhard Weible

Diskurse

In unterschiedlichen Veranstaltungsformaten diskutiert und erprobt die Stiftung mit Akteuren und Interessierten aus Kunst und Gesellschaft die Handlungs- und Möglichkeitsräume von sozialen Prozessen im Freiraum der Kunst.

AKTUELLES

Welt im Umbruch kommt 2018 nach Kassel

Das mobile Fotobuch-Projekt geht in der documenta-Stadt in die dritte Runde  [mehr]

Stefanie Klingemann neu im Team

Die Kölner Künstlerin übernimmt die Elternzeitvertretung von Teresa Grünhage ab dem 15. Januar 2018 [mehr]

Fotograf Yves Gellie im Artist Talk bei "Welt im Umbruch"

Das Fotobuch „Human Version“ zeigt die Labore dieser Welt, in denen humanoide Roboter entstehen.... [mehr]

MKG VERNETZT

MKG@facebook.comMKG@twitter.comMKG@blog