Beiträge zur Sozialästhetik

Band 16

Schulleitung als Leadership

Olaf Köster-Ehling
„Schulleitung als Leadership”
Beiträge zur Sozialästhetik, Band 16
© 2018 projekt verlag Bochum/Freiburg

454 S.; Euro 29,80 (D)
ISBN 978-3-89733-451-9

 

 

Schule sieht sich heute zahlreichen Forderungen nach Veränderung und Innovation gegenüber – angefangen von einer Anpassung der Bildungsinhalte an die heutigen beruflichen Herausforderungen, über die Etablierung von neuen Lehr- und Lernformen bis hin zur Neugestaltung überkommener Strukturen in der Organisation von Schule selbst. Wie soll es möglich sein, all diese notwendigen Veränderungen tatsächlich umzusetzen?

Der Band legt dar, dass Maßnahmen der Schulentwicklung trotz zahlreicher bildungspolitischer Verfehlungen dann umfassend und nachhaltig zu Veränderungen und Verbesserungen führen können, wenn Schulleitung als Leadership verstanden wird – als aktiv gestaltende Führung, die basal auf die Kooperation mit allen ausgerichtet ist, die an Schule beteiligt sind. Schulleitung als Leadership bildet den Grundstein, um Schule zu dem zu machen, was sie ursächlich ist: eine lernende Organisation.

Das Verständnis von Schulleitung als Leadership verlangt eine generelle Umstrukturierung und Neufassung der Qualifikation von Schulleitungen. In Anlehnung an die finnische Schulleitungsausbildung präsentiert der Band konkrete Vorschläge zur Reform der deutschen Schulleitungsqualifizierung.

Buchinformation zum undefinedDownload (1,5 MB)