Neues Kapitel Leseklub

Neues Kapitel Leseklub ist ein Lesezirkel für Erwachsene mit geistiger Behinderung. Der Leseklub bietet Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, gemeinsam Bücher zu lesen, das Lesen und Schreiben zu üben, sich zu unterhalten, gemeinsam Kaffee zu trinken und Freunde zu treffen.

Ziele des integrativen Projektes sind die Stärkung der gesellschaftliche Teilhabe, der Eigenverantwortung und der Selbstbestimmung von Mitglieder mit Behinderung sowie die Verbesserung des bürgerschaftlichen Engagements. Neues Kapitel Leseklub möchte das Lebenslange Lernen, Soziale Kontakte und den Inklusionsgedanken fördern.

Die Treffen dauern eine Stunde und finden wöchentlich in einem Café oder einem Buchladen statt. Geleitet werden die Leseklubs von ehrenamtlichen Moderatoren.

Jeder kann mitmachen! Auch wenn Sie beim Lesen Hilfe brauchen. Alle Menschen, die gerne Lesen oder über Geschichten reden bzw. sich ehrenamtlich engagieren möchten, sind herzlich eingeladen.

Neues Kapitel ist ein Projekt der Universität zu Köln und wird durch die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft unterstützt.

Das Projekt ist Preisträger 2008 des Transatlantischen Ideenwettbewerb USable. Das Thema der jährlich durch die Körber Stiftung verliehenen Projekt- und Ideenpreise lautete im Jahr 2008 „Empowerment. Menschen stärken“.