Links und Literatur

Die folgende Übersicht enthält Dokumente, Links und Literaturhinweise, die für die Arbeit im Bereich Pädagogische Architektur hilfreich sein können. Sie umfasst sowohl Links und Hinweise zu Veröffentlichungen und Inhalten der Montag Stiftungen als auch zu externen Dokumenten und Seiten. Für deren Inhalte sind die jeweiligen Verfasser/innen selbst verantwortlich. 

Viele Orientierungshilfen sind aus einer pädagogischen oder einer architektonischen Perspektive formuliert; eine gemeinsame Sicht auf zeitgemäße Lernräume und ein ständiger Dialog zwischen Pädagogik und Architektur sind oft noch die Ausnahme. Gleichwohl sind die Hinweise sehr gut geeignet, um sich einen Überblick über mögliche Wege zu guten Bildungsbauten zu verschaffen.

Wir freuen uns über weitere Hinweise. Hier finden Sie einen Überblick über die Veröffentlichungen der Montag Stiftungen.

Grundlagen

Regularien

Orientierung für die Zukunft des Lernens

Arbeitshilfen und gute Fragen für den Planungsweg

Prozesse gestalten

Weiterführende Literatur

  • Begemann, Ernst (2000): Lernen verstehen – Verstehen lernen. Zeitgemäße Einsichten für Lehrer und Eltern. Frankfurt.
  • Brockmeyer, Rainer (2007): Neues Lernen und die Erwartungen an eine neue Lernkultur. In: Kühebacher, Josef / Watschinger, Josef (Hg.): Schularchitektur und neue Lernkultur. Neues Lernen – Neue Räume. Bern.
  • Brügelmann, Hans (2005): Schule verstehen und gestalten. Regensburg.
  • Brügelmann, Hans (2005): Aus welchen Welten kommen Kinder und Jugendliche in die Schule? In: Brügelmann, Hans: Schule verstehen und gestalten. Konstanz.
  • Coelen, Thomas (2003): Raumpädagogik. Skizzen zu einem pädagogischen Raumbegriff. In: Peters, Lutz et al (Hg.): Kommune heute. Lokale Perspektiven der Pädagogik. Frankfurt a.M. u.a.
  • Dreier, Annette / Kucharz, Diemut / Ramseger, Jörg / Sörensen Bernd (1999): Grundschulen planen, bauen, neu gestalten. Grundschulverband – Arbeitskreis Grundschule e.V. Hemsbach.
  • Eberhard, Peter / Meier, Urs (2004): Lern-Räume: Pädagogik und Architektur im Dialog. In: Hochbaudepartment der Stadt Zürich, ETH Zürich, Schul- und Sportdepartment der Stadt Zürich, Pädagogische Hochschule Zürich (Hg.): Schulhausbau. Der Stand der Dinge. Basel, Boston, Berlin.
  • Eckmann, Theo (2005): Sozialästhetik. Lernen im Begegnungsfeld von Nähe und Freiheit. Bochum/Freiburg.
  • Fisher, Kenn (2007): Ne(x)t Gen Learning Environments. In: The Scottish Government (Ed.): Building Excellence. Exploring the Implications of the Curriculum of Excellence for School Buildings. Edinburgh.
  • Forster, Johanna (1997): Kind und Schulraum – Ansprüche und Wirkungen. In: Becker, Gerold / Bilstein, Johannes / Liebau, Eckart (Hg.): Räume bilden. Studien zur pädagogischen Topologie und Topografie. Seelze.
  • Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (2011): Lärmschutz für kleine Ohren–Modellprojekt zur akustischen Gestaltung von Kindertagesstätten. Hg. vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg.
  • Gallin, Peter / Ruf, Urs (2003): Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik. Grundzüge einer interaktiven und fächerübergreifenden Didaktik Bd. 1 und 2. Seelze-Velbert.
  • Gardner, Howard (2002): Intelligenzen: die Vielfalt des menschlichen Geistes. Stuttgart.
  • Grundschulverband – Arbeitskreis Grundschule e.V. (2005): Pädagogische Leistungskultur – Beiträge zur Reform der Grundschule, Bände 119 und 121. Frankfurt.
  • Herold, Martin / Landherr, Birgit (2001): Selbstorganisiertes Lernen: SOL – ein systemischer Ansatz für Unterricht. Baldmannsweiler.
  • Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie (Hg.) (2007): Lärmminderung in Schulen. Lärmschutz in Hessen, Heft 4, 2. Auflage. Wiesbaden.
  • Hofman, Susanne (2014): Partizipation Macht Architektur. Die Baupiloten-Methode und Projekte. Berlin.
  • Huber, Ludowika G. / Kahlert, Joachim / Klatte, Maria Klatte (Hg.) (2002): Die akustisch gestaltete Schule. Auf der Suche nach dem guten Ton. Edition Zuhören, Band 3, Sonderausgabe. Göttingen.
  • Kähler, Gert (2004): Schule – Stadt – Öffentlichkeit. In: Wüstenrotstiftung (Hg.): Schulen in Deutschland. Neubau und Revitalisierung. Stuttgart/Zürich.
  • Kegler, Ulrike (2009): In Zukunft lernen wir anders. Wenn die Schule schön wird. Weinheim und Basel.
  • Kohler, Niklaus / Peter, Markus (2004): Die Nachhaltigkeit von Schulgebäuden als Beispiele öffentlichen Bauens (Auszug). In: Wüstenrotstiftung (Hg.): Schulen in Deutschland – Neubau und Revitalisierung. Stuttgart/Zürich.
  • Kurz, Daniel / Wakefield, Alan (2004): Der Stand der Dinge. Neues vom Schulhausbau. In: Hochbaudepartment der Stadt Zürich, ETH Zürich, Schul- und Sportdepartment der Stadt Zürich, Pädagogische Hochschule Zürich (Hg.): Schulhausbau. Der Stand der Dinge. Basel, Boston, Berlin.
  • Largo, Remo (2009): Schülerjahre. Wie Kinder besser lernen. München.
  • Lederer, Arno / Pampe, Barbara (2010): Raumpilot Lernen. Stuttgart.
  • Niggemeyer, Elisabeth / Zimmer, Jürgen (1986): Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Nachbarschaftsschule. In: Niggemeyer, Elisabeth / Zimmer: Macht die Schule auf, laßt das Leben rein. Weinheim/Basel.
  • Palmowski, Winfried (2004): Hypothesen zur Schule von morgen. In: System Schule. Jg. 8 / Heft 2.
  • Pfaff, Florence (2008): Das Offene Klassenzimmer. Neue Konzepte für die Gestaltung von Lernbereichen. In: Metamorphose. Bauen im Bestand. Schulen umbauen.
  • Prengel, Annedore (2006): Pädagogik der Vielfalt. Verschiedenheit und Gleichberechtigung in Interkultureller, Feministischer und Integrativer Pädagogik. Wiesbaden.
  • Reeh, Ute (2015): Was Kunst kann. Kunst am Bau als Prozess und als Katalysator für Schulentwicklung. Weinheim und Basel.
  • Reeh, Ute (2008): Schulkunst - Kunst verändert Schule. Weinheim und Basel.
  • Rittelmeyer, Christian (2008): Architektur von Bildungseinrichtungen. In: Coelen, Thomas / Otto, Hans-Uwe (Hg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden.
  • Robert Bosch Stiftung (2006): Der Deutsche Schulpreis. Die Preisträger 2006. Stuttgart.
  • Scheidegger, Adrian (2004): 13 Fragen zur Beurteilung von Schulbauprojekten. In: Hochbaudepartment der Stadt Zürich, ETH Zürich, Schul- und Sportdepartment der Stadt Zürich, Pädagogische Hochschule Zürich (Hg.): Schulhausbau. Der Stand der Dinge. Basel, Boston, Berlin.
  • Schmidt, Marika/Schuster, Rolf (Hg.) (2014):Schulgesellschaft. Vom Dazwischen zum Lernraum. 30 Schulgebäude im Vergleich. Berlin.
  • Schönig, Wolfgang / Schmidtlein-Mauderer, Christina (2013): Gestalten des Schulraums. Neue Kulturen des Lernens und Lebens. Bern.
  • Schröteler-von Brandt, Hildegard / Coelen, Thomas / Zeising, Andreas / Ziesche, Angela (Hg.) (2012): Raum für Bildung. Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten. Bielefeld.
  • Senge, Peter M. et. al (2000): Schools That Learn: A Fifth Discipline Fieldbook for Educators, Parents, and Everyone Who Cares About Education. New York.
  • Senge, Peter (2000): The Industrial Age System of Education. In: Senge, Peter et al: Schools That Learn. A Fifth Discipline Fieldbook for Educators, Parents, and Everyone Who Cares About Education. New York.
  • Seydel, Otto (2004): Die gute Schule der Zukunft. In: Wüstenrot Stiftung: Schulen in Deutschland. Neubau und Revitalisierung. Stuttgart/Zürich.
  • Surowiecki, James (2004): Die Weisheit der Vielen. Warum Gruppen klüger sind als Einzelne und wie wir das kollektive Wissen für unser wirtschaftliches, soziales und politisches Handeln nutzen können. München.
  • Tiesler, Gerhart / Oberdörster, Markus Oberdörster (2010): Lärm in Bildungsstätten. 2. Auflage. Hg. von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Dortmund. Zu beziehen über inqua.de (Initiative neue Qualität der arbeit).
  • Watschinger, Josef / Kühebacher, Josef (Hg.) (2007): Schularchitektur und neue Lernkultur. Neues Lernen – Neue Räume. Ein Projekt des Pädagogischen Instituts für die deutsche Sprachgruppe, Bozen. Bern.
  • Wössmann, Ludger (2007): Letzte Chance für gute Schulen: Die 12 großen Irrtümer und was wir wirklich ändern müssen. München.
  • Wüstenrot Stiftung (Hg.) (2004): Schulen in Deutschland: Neubau und Revitalisierung. Stuttgart.