Aktuelles

Jahresrückblick 2018

Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft wünscht frohe Festtage und ein gutes neues Jahr!

2018, ein Jahr voller Um- und Aufbrüche: Im Februar erschien das Handbuch „Inklusion ist machbar!” (DV 2018), das Projekte und Erfahrungen aus über 30 Kommunen bundesweit sammelt und Ideen vorstellt, wie inklusive Prozesse gestaltet werden können. Seit 2011 sind mit Unterstützung vieler Kommunen, Regionen und Initiativen drei Publikationen erschienen, die ein inklusives Gemeinwesen stärken. „Inklusion ist machbar!“ ist die abschließende Veröffentlichung in der Reihe.

Bildung im digitalen Wandel

Erstmals kam im Februar das von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft initiierte Netzwerk Rheinland zusammen. Ziel ist der Ausbau regionaler sowie mit dem Forum Bildung Digitalisierung bundesweiter Netzwerke von Schulen, um den Austausch über zentrale Schulentwicklungs-Fragen zu fördern: Eine inklusive, gleichberechtigte und qualitativ hochwertige Bildung setzt die Möglichkeit für alle Lernenden voraus, nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten zu lernen. Aus dieser Perspektive wird Digitalisierung zu einem wichtigen Werkzeug, um Schule im 21. Jahrhundert zu gestalten. Ideen und Inspirationen aus dem „Tal der Zukunft“ sammelten Teilnehmende einer Bildungsreise im März im Silicon Valley, San Francisco. Im Fokus der diesjährigen Konferenz Bildung Digitalisierung im November in Berlin standen Fragen der Schulentwicklung in einer Gesellschaft im digitalen Wandel. Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft unterstützte das Programm inhaltlich im Track „Schulentwicklung gestalten“.

Pädagogische Architektur

Im April erschien das Buch „Raum und Inklusion – Neue Konzepte im Schulbau“ (Beltz 2018). Initiiert und bearbeitet wurde das Forschungsvorhaben von zwei Architekt/innen und zwei Erziehungswissenschaftler/innen aus Köln. Die Stiftung begleitete das Projektteam inhaltlich und förderte gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Im Nachgang zum Symposium „Schulbau der Zukunft“ (Juni 2017) veröffentlichten Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Bund Deutscher Architekten (BDA) und Verband Bildung und Erziehung (VBE) ein gemeinsames Positionspapier. Angesichts der geplanten Investitionsoffensive des Bundes fordert der Schulbaupakt Qualitätskriterien für einen innovativen und qualitativ hochwertigen Schulbau.
Der Planungsbaukasten SCHULBAU OPEN SOURCE soll integriertes Planungs- und Prozesswissen im Schulbau bündeln und allen Akteurinnen und Akteuren zur Verfügung stellen. Im August unterzeichneten die Stadt Weimar, die IBA Thüringen und die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft die Vereinbarung über das erste Referenzprojekt: Planung und Neubau der Staatlichen Gemeinschaftsschule in Weimar.

Jubiläum

Am 8. Juni blickte die Stiftung auf zwei Dekaden voller bewegender, spannender und anregender Projekte: Mit langjährigen und neuen Partner/innen feierten wir das 20. Jubiläum der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft in Bonn.

Inklusive ganztägige Bildung

Gemeinsam mit der Stadt Köln startete im Sommer die Qualitätsoffensive Ganztag an fünf offenen Ganztagsschulen im Schulamtsbezirk 1. Nach Steuerungscheck, Interviews und Workshops beraten und unterstützen Prozessbegleitungsteams fünf Schulstandorte. Mit #OGSonTour waren wir im Rahmen der „Qualitätsoffensive Ganztag“ zu Gast an der OGS Gottfried Kinkel in Bonn. Im neuen Jahr werden weitere Schulbesuche folgen. Das neue Veranstaltungsformat „OGS-Akademie“ startete im September mit einem Kick-off, am 3. April 2019 ist eine weitere Akademie zum Thema „Multiprofessionelle Teamarbeit im Ganztag“ geplant.

Beiträge zur Sozialästhetik

Im September erschien „Schulleitung als Leadership“ (projekt verlag 2018) von Dr. Olaf Köster-Ehling in der Reihe Beiträge zur Sozialästhetik. Die Schriftenreihe greift aktuelle Auseinandersetzungen zu gesellschaftlichen Fragestellungen aus Theorie und Forschung auf und veröffentlicht Projektergebnisse und Beiträge, die im Verantwortungsbereich der Stiftung konzipiert und verwirklicht wurden. Band 16 thematisiert einen Schwerpunkt der aktuellen bildungswissenschaftlichen Debatte – Schulleitung als Leadership verstanden, als aktiv gestaltende Führung, die basal auf die Kooperation mit allen ausgerichtet ist, die an Schule beteiligt sind.

Wir bedanken uns für eine inspirierende und erfolgreiche Zusammenarbeit und das große Interesse an unserer Arbeit und freuen uns auf das neue Jahr mit vielen spannenden Projekten!

 

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2019 wünscht das Team der

Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft