Veranstaltungsformate

Multiprofessionelle Kooperation

Von 2.800 Grundschulen in Nordrhein-Westfalen sind heute nahezu alle in Offenen Ganztags-Grundschulen (OGS) organisiert. Die OGS zeigt ein besonderes Potenzial für eine inklusive ganztägige Bildung, das bisher an nur wenigen Standorten qualitativ hochwertig umgesetzt ist. Eine zentrale Gelingensbedingung für die Entfaltung dieses Potenzials ist die multiperspektivische Kooperation zwischen Lehrkräften und (sozial-)pädagogischen Fachkräften, die unterschiedliche Kompetenzen in den inklusiven Bildungsprozess einbringen. Obwohl diese beiden Professionen im Berufsalltag eng kooperieren, werden sie bisher in getrennten Institutionen ausgebildet.

 

Schulpädagogik meets Sozialpädagogik

Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft hat vor diesem Hintergrund eine Seminarreihe zu „Multiprofessioneller Teamarbeit“ initiiert. Gemeinsam setzen sich Lehramtsstudierende der Universität zu Köln, Studierende BA Soziale Arbeit und Studierende BA Kindheit und Familienbildung der Technischen Hochschule Köln sowie angehende Erzieherinnen und Erzieher des Berufskollegs Michaelshoven zu einem frühen Zeitpunkt der Professionalisierung mit ihrer zukünftigen Rolle und den Aufgaben multiprofessioneller Teamplayer an Offenen Ganztagsschulen auseinander. Im integrierten Praktikum können die Studierenden und Auszubildenden an innovativen Offenen Ganztagsgrundschulen im Kölner und Bonner Raum praxisnah Kooperationen erleben und mitgestalten.

8. Mai 2019
Seminarreihe zum Themenschwerpunkt Multiprofessionelle Teamarbeit

Miriam Remy, Prozessbegleiterin für Schulentwicklung und Claudia Plener-Kalbfleisch, Lehrerin am Berufskolleg Michaelshoven und Bildungsgangleitung der Fachschule für Sozialpädagogik erklären, warum die multiprofessionelle Kooperation ein Qualitätshebel für inklusive ganztägige Bildung ist. Ein Gespräch.

Weiterlesen
11. Februar 2019
Qualitätshebel in der Ausbildung verankern

Im Seminar „Multiprofessionelle Kooperation an Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS) – von Anfang an“ tauschten sich Lehramtsstudierende der Universität zu Köln und Erzieherinnen und Erzieher in Ausbildung des Berufskollegs Michaelshoven über Gelingensbedingungen multiprofessioneller Teamarbeit, Rollen und Aufgaben sowie allgemeine Qualitätsmerkmale guter Ganztagsschulen (Rhythmisierung, Raumnutzung, u.a.) aus.

Weiterlesen