faktor kunst

Die Auslobungen und Förderpreisprojekte

Mit der Auslobung ihres Preises „faktor kunst“ will die Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft sozial engagierte Künstler und Künstlerinnen aus den Bereichen bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater und spartenübergreifend arbeitende Kunstschaffende stärken und unterstützen. Gesucht werden Projekte, die Teilhabe ermöglichen, impulsgebend wirken und Veränderungspotential haben.

Vergeben werden Förderpreise für die Realisierung von partizipatorischen Kunstprojekten. Dabei ist die Stiftung operative Partnerin und entwickelt gleichzeitig begleitende Veranstaltungsformate, die das Auslobungsthema flankieren und einen interdisziplinären Dialog ermöglichen. Im April 2011 startete sie dieses Programm.
 

faktor kunst 2013

"Jeder Fünfte. Armut in der Stadt", so lautete das Thema dieser bundesweiten Auslobung. Der Förderpreis ging an den Dortmunder Verein Machbarschaft Borsig11 für sein partizipatorisches Kunstprojekt "Public Residence: Die Chance".

Opens internal link in current windowzur Auslobung

faktor kunst 2011

Feldforschern gleich suchte die Stiftung nach partizipatorischen Kunstprojekten von Künstlern und Organisationen; nach Ideen, Konzepten, Initiativen mit gesellschaftlichem Veränderungspotenzial. Insgesamt prämierte sie sechs Projekte; das Berliner Theater- und Filmprojekt "Gefängnis - Kunst - Gesellschaft plus"  unterstützte sie 2012 zudem in der Umsetzung.

Opens internal link in current windowzur Auslobung

PUBLIC RESIDENCE: DIE CHANCE

Der Förderpreis "faktor kunst 2013" ging an das partizipative Kunstprojekt Public Residence: Die Chance.

Sämtliche Blogbeiträge zu dem Projekt finden Sie hier.

MKG VERNETZT

MKG@facebook.comMKG@twitter.comMKG@blog