Dialog & Teilhabe

Forschung und Lehre mit starken Kooperationspartnern

Wie sieht echte Teilhabe in Kunstprojekten aus? Was kann sie erreichen? Ist das, was dort geschieht Kunst oder soziale Arbeit? Und wer ist hier eigentlich Künstlerin oder Künstler?
Die Diskussion um Kunst und Teilhabe ist - wenn sie stattfindet - lebhaft.

Die Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft will in ihrem Handlungsfeld "Dialog & Teilhabe" Raum für Diskussionen und interdisziplinäre Diskurse schaffen. Sie will Menschen aus unterschiedlichen Bereichen und gesellschaftlichen Gruppen miteinander ins Gespräch bringen und die gesellschaftlich brisanten Themen stärker ins Blickfeld rücken, die ihr Handeln leiten.

Mit der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, in Alfter bei Bonn, hat die Stiftung einen starken Kooperationspartner in diesem Feld gewonnen. Gemeinsam entwicklen sie Formate, die sich mit Fragen der gesellschaftlichen Relevanz von künstlerischem Handeln befassen. Die Kooperation besteht seit dem 21. August 2013.

Kooperationsprojekte

„ANDERS tun … anders TUN“ – öffentliches Symposium

Captain Borderline, CityLeaks Festival 2013, Köln. Foto: Robert Winter

Partizipation und Teilhabe in der Kunst gibt es in vielen Spielarten – sozial, politisch, gesellschaftlich engagiert. Das gemeinsame Symposium der Alanus Hochschule und der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft thematisiert und hinterfragt das Selbstverständnis dieser künstlerischen Ansätze: Wie können die Künste zur Teilhabe an sozialen Prozessen beitragen? Was legitimiert ihren Anspruch des ANDERS Tuns?  Wie ist der Zusammenhang zwischen Kunst und Gesellschaft, zwischen dem ästhetischen und dem sozialen Bereich zu denken?

undefinedzum Projekt

Perspektive Armut

Foto: Sandra Freygarten

Foto: Sandra Freygarten

Mit dieser Ausschreibung fördert die Stiftung künstlerische Projekte zum Thema Armut. Studierende aller Fachrichtungen der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft erhalten bei erfolgreicher Teilnahme finanzielle wie organisatorische Unterstützung bei der Umsetzung ihrer partizipatorischen Kunstprojekte.

Opens internal link in current windowzum Projekt

Offenes Forum

Foto: Transition Art Projects

Foto: Transition Art Projects

Diese öffentliche Veranstaltungsreihe befasst sich mit Themen rund um Kunst und Teilhabe. Renommierte Referenten und Künstler aus dem In- und Ausland stellen ihre partizipatorischen Ansätze in Gastvorträgen, Impulsreferaten, Round Tables, moderierten Dialogen und Workshops dar: Offenes Forum III, Offenes Forum II, Offenes Forum I.

Opens internal link in current windowzum Projekt

MKG VERNETZT

MKG@facebook.comMKG@twitter.comMKG@blog