Projektveröffentlichungen

Schulen planen und bauen

Grundlagen und Prozesse

Das Buch kann beim Verlag Jovis, dem Friedrich Verlag und im Buchhandel bestellt werden.

Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft,
Montag Stiftung Urbane Räume (Hrsg.)
"Schulen planen und bauen"
Grundlagen und Prozesse
© 2012 jovis Verlag Berlin, Friedrich Verlag Seelze
345 S.; Euro 34,80 (D)
ISBN jovis Verlag: 978-3-86859-124-8
ISBN Friedrich Verlag: 978-3-7800-4954-4

Wie plant und baut man eine gute Schule? Diese Frage beschäftigt Architekten und Stadtplaner genauso wie Pädagogen, Stadt- und Kommunalverwaltungen, die Politik und viele andere am Bau oder Umbau von Schulen Beteiligte. Sie alle haben Ideen, Vorstellungen und Anforderungen, die oft nur schlecht koordiniert werden – die Folge sind uneffektive Prozesse und unzufriedenstellende Ergebnisse.

Dieses Buch zeigt, wie Schulbau heute erfolgreich geplant und koordiniert werden kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der sogenannten Phase 0: In dieser Frühphase der Planung wird der Grundstein gelegt für eine gute Schule, wenn Pädagogik, Architektur und Verwaltung konstruktiv zusammenarbeiten. Das Buch vermittelt Know-how zu Zielen, Praxis und Prozessen einer integrierten Schulbauplanung. Es bietet konkrete Handlungsmodule sowie umfangreiches Kontextwissen. Die Herausgeber und Autoren gehören zu den führenden Experten in den Bereichen Schulbau und Schulentwicklung.

 

Stimmen zum Handbuch

Hartmut Miksch, Präsident der Architektenkammer NRW, zur Bedeutung des Handbuches

Otto Seydel und Jochem Schneider, Mitautoren des Handbuchs »Schulen, Planen und Bauen - Grundlagen und Prozesse«

Stimmen zum Buch

Hartmut Miksch, Präsident der Architektenkammer NRW, sowie Otto Seydel und Jochem Schneider, Mitautoren, äußern sich zum Handbuch

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzu den Videos