Projektarchiv

Schulumbaukongress 2012 - Bessere Schulbauten für besseren Unterricht

(2012)

Rund 200 Architekt/innen, Pädagog/innen, Verwaltungsfachleute und Schulpolitiker/innen diskutierten in Düsseldorf, wie Lernräume gestaltet werden müssen, um den vielfältigen Anforderungen an die Ausbildung, Förderung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen gerecht werden zu können. Eine Veranstaltung der Montag Stiftungen, der Architektenkammer NRW und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung.

undefinedzum Projekt

Schulumbau – Strategien zur Anpassung von Bestandsgebäuden

(2011)

Pädagogische Reformen verlangen neue räumliche Konzepte, ökologische Einsichten zwingen auch im Bereich des Schulbaus zu nachhaltigem Bauen. Der Werkstattbericht „Schulumbau - Strategien zur Anpassung von Bestandsgebäuden“ systematisiert die vorhandenen Erfahrungen in diesem Bereich und bietet Orientierung für die zukünftige Umgestaltung von Schulen.

undefinedzum Projekt

Akustische Sanierung in den Räumen der Montessori-Oberschule Potsdam

(2011/2010)

Mit dieser Veranstaltungsreihe haben die Montag Stiftungen gemeinsam mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Universität Siegen den Dialog zwischen den Fachdisziplinen Pädagogik und Planung rund um den Leitbegriff Bildungslandschaften intensiviert und die Partner/innen, die Verantwortung für die Gestaltung von Bildungslandschaften übernehmen, in direkten Dialog gebracht. 

zum Projekt

Lernräume weiter bauen – Workshop Hans-Böckler-Schule, Bochum

(2011/2010)

Die Hans-Böckler-Schule in Bochum sollte grundlegend umgebaut werden. Kollegium, Schüler/innen- und Elternschaft haben dazu gemeinsame Ziele und Leitlinien erarbeitet, wie sie ihre Schule künftig organisieren und gestalten möchten. Unterstützt von der Montag Stiftung Urbane Räume fanden dazu mehrere Workshops statt, die von JAS - Jugend Architektur Stadt e. V. organisiert und durchgeführt wurden. 

Schulkunst

(2011/2010)

Die Künstlerin Ute Reeh verändert mit den Strategien der Kunst und im Dialog mit der Schulgemeinschaft vor Ort Räume und Denkweisen. Konkret werden mit Schulkunst Düsseldorfer Schulen um- und weitergestaltet. Die Montag Stiftung Urbane Räume hat das Projekt bis einschließlich 2011 gefördert. Nun haben bereits weitere Kommunen aus Deutschland Interesse geäußert, die Erfahrungen des Projektes für eigene Vorhaben zu nutzen. 

undefinedwww.schulkunst.org

Dialogreihe Bauen für Bildung

(2010/2009)

Die Reihe beschäftigte sich mit neuen Verfahrenswegen im Schulbau, die einen effektiven und intensiven Dialog zwischen den beteiligten Akteur/innen, insbesondere von Pädagog/innen und Architekt/innen, ermöglicht; sie wurde von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft und der Montag Stiftung Urbane Räume gemeinsam mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Partner für Schule NRW und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung ausgerichtet.

zum Projekt

Dialogreihe Bildungslandschaften

(2009/2008)

Die Dokumentation schildert ein konkretes Beispiel einer akustischen Sanierung in einem Bestandsgebäude. Mit relativ geringen Mitteln konnte hier ein doppelter Effekt erreicht werden: die Verbesserung von Gestaltung und Akustik und damit die Verbesserung der gesamten Aufenthaltsqualität in Räumen.

Veröffentlichungen

Die Publikation Schulumbau zeigt Strategien zur Anpassung von Bestandsgebäuden.
2. Auflage verfügbar

undefinedPublikation herunterladen (PDF, ca. 5MB)

Die Publikation schildert ein konkretes Beispiel einer akustischen Sanierung in einem Bestandsgebäude.

undefinedPublikation herunterladen (PDF, ca. 1,2 MB)

Dokumentation eines Prozesses zur Erarbeitung pädagogischer Leitlinien und räumlicher Konzepte an einer Schule in Bochum

undefinedPublikation herunterladen (PDF, ca. 2,6 MB)

Broschüre der Ausstellung zur Pädagogischen Architektur  

undefinedPublikation herunterladen (PDF, ca. 2,9 MB)