Aktuelles

Inklusion auf dem Weg!

Das Konzept für Fortbildungseinrichtungen findet großen Anklang

Das Qualifizierungskonzept für Prozessbegleiter/innen inklusiver Entwicklungsprozesse wird von Institutionen, Organisationen und Einzelpersonen gut angenommen: Die Volkshochschule Oldenburg, mehrere Unternehmen sozialer Dienste, Fortbildungsträger von Bildungseinrichtungen wie das Forum für Eltern und Schule (FESCH) und das Institut für Teamentwicklung sowie einige Zentren für schulpraktische Lehrer/innen-Ausbildung in NRW sind interessiert oder bereits dabei, das gesamte Konzept oder Teilaspekte von "Inklusion auf dem Weg" für ihre Angebote zu spezifizieren und zu adaptieren.

Als erste Hochschule übernimmt die Pädagogische Hochschule Baden das Konzept für die Entwicklung eines Curriculums. Zum Wintersemester 2017 soll die Weiterqualifizierung der Schulentwicklungsberater/innen für inklusive Prozesse starten. (In Österreich obliegt die Ausbildung der Schulentwickler/innen den Hochschulen).

Durch mehrere Werkstätten und Beratungen begleitet die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft Einrichtungen/Initiativen und Trainer/innen, um für deren jeweiligen Bedingungen und Zielgruppen entsprechende Fortbildungen vorzubereiten bzw. das Konzept zu implementieren.

undefinedWeitere Informationen zum Fortbildungskonzept
undefinedZum Trainingshandbuch Inklusion auf dem Weg

Informationen zu den oben genannten Trägern:

  • Inklusion auf dem Weg in Oldenburg – Zum Curriculum Diversität und dem Angebot "Prozessbegleitung Inklusion – Fit für Veränderungen" ab 6.11.2017 undefinedwww.vhs-ol.de
  • Am 23.06. startete das 3teilige Angebot des Forums für Eltern und Schule: "Unterstützung auf dem Weg zur Inklusion. Qualifizierung zum/zur Inklusionsprozessbegleiter/in" undefined(Link zum Angebot)